Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
13.7.2020 - Wirtschaft

uvex ist weiter auf Wachstumskurs

Rund 2900 Mitarbeitende weltweit zählt die in Fürth ansässige uvex group, allein im Headquarter an der Würzburger Straße sind mittlerweile 800 Frauen und Männer beschäftigt.

Da das Familienunternehmen weiter auf Expansion setzt, werden zusätzliche Büroflächen benötigt. In direkter Nachbarschaft, in der Würzburger Straße 152, hat die uvex group nun über 8000 Quadratmeter von der Thomas Sommer Private Vermögensverwaltung angemietet.

Heute präsentierte Michael Winter, geschäftsführender Gesellschafter der uvex group, Oberbürgermeister Thomas Jung und Wirtschaftsreferent Horst Müller im Beisein von Thomas Sommer die Räumlichkeiten, in die bis Ende September rund 250 Mitarbeitende einziehen werden.

„Die uvex group hat sich in den letzten Jahren äußerst dynamisch entwickelt“, erklärte Winter, geschäftsführender Gesellschafter der uvex group. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Leerstände an der Würzburger Straße 152 in Zusammenarbeit mit der Thomas Sommer Private Vermögensverwaltung und der Stadt Fürth in attraktive Arbeitsplätze umbauen konnten." Bereits vor zehn Jahren habe man bei Sommer für den Bereich uvex sport in unmittelbarer Nähe Räumlichkeiten angemietet.

Neue Mieträume uvex

Wirtschaftsreferent Horst Müller, Gerhard Guttenberger (Leiter Konzerncontrolling uvex Winter Holding), Ob Thomas Jung, Michael Winter (geschäftsführender Gesellschafter der uvex group), Arndt Steffen Müller (Leiter Facility Management und Architekt), Thomas Sommer, Georg Höfler (CFO uvex Winter Holding) (v.li.) in einem der neuen hellen Büros. Foto: uvex group

Rund 8,5 Millionen Euro hat Thomas Sommer in die Modernisierung der Flächen auf dem Areal der ehemaligen Grundig-Werke investiert. Jetzt präsentieren sich die neuen Büros und Besprechungsräume hell und modern, energetisch auf Vordermann gebracht und mit Schallschutzfenstern ausgestattet.

Auch Oberbürgermeister Thomas Jung freut sich, dass der Leerstand beendet und der Bereich in der Würzburger Straße optisch aufgewertet wurde. Und auch der ökologische Ansatz sei zu beachten, so der OB. "Hier sind Räume entstanden, die aktuellsten Umweltstandards entsprechen und Mitarbeiterfreundlich umgestaltet wurden." Zudem befürworte die Stadt - wann immer möglich - Sanierung statt Abriss.

 

 

 

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche