Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
24.11.2009 - Wirtschaft

Universitätsschule in Fürth

Universitätskliniken kennt jeder: Von erfahrenen Ärzten angeleitet, lernen Medizinstudenten im Rahmen ihres Studiums die Praxis ihres zukünftigen Berufes kennen. Dieses Modell soll nun auch in den Bereich der Wirtschaftspädagogik übertragen werden. Zunächst wird in einem Modellversuch der Friedrich-Alexander-Universität diese Form der Ausbildung von angehenden Wirtschaftspädagogen erprobt.

Rektor Reinhold Weberpals (2. v.li.) und Professor Karl Wilbers (3. v. li.) mit den ersten Teilnehmern des Modellversuchs „Universitäts- schule“.

Foto: Beres

Aufgrund der langjährigen Erfahrung bei der wirtschaftswissenschaftlichen Lehre wurde als eine von insgesamt drei Berufsschulen in Bayern die Fürther Ludwig-Erhard-Schule (LES) ausgewählt. An Stelle von Vorlesungen und Übungen zur Didaktik tritt eine Kombination von mediengestütztem Selbststudium, Präsenzblöcken an der Uni und sogenanntem Mentoring, einer modernen Form der Personalentwicklung in Unternehmen.

An der LES lernen so 19 Masterstudierende, angeleitet von Mentoren, das heißt von Lehrkräften der LES, die auf ihre Aufgaben von der Uni vorbereitet und geschult wurden. In einem Wechselspiel aus Unterrichtsbeobachtung, Analyse, Eigenversuch und Reflektion sammeln die Studierenden Erfahrungen, Wissen und Leistungspunkte für den universitären Abschluss und ihre berufliche Zukunft.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche