undefined



21.6.2017
Erfolgreicher Start für "Fürth für alle!"

von Ludwig Erhard kennen wir das bekannte Zitat „Wohlstand für alle!“. Jetzt wirbt eine neue Initiative in unserer Stadt mit dem Motto „Fürth für alle!“

Ich finde das gut getroffen, denn bei dieser Initiative engagieren sich auf Anregung der Lebenshilfe viele Akteure gemeinsam, um die Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Behinderung zu verbessern. Dabei sollen beispielsweise Barrieren im öffentlichen Raum abgebaut, entsprechende Ampeln für blinde Bürgerinnen und Bürger installiert oder spezielle Infosysteme für gehörlose Menschen in öffentlichen Gebäuden eingebaut werden.

Neben diesen praktischen Zielen geht es bei „Fürth für alle“ aber vor allem auch darum, noch immer vorhandene Barrieren in unseren Köpfen zu beseitigen. Und wir wollen die Unterstützung der zahlreichen Verbände, Vereine und Initiativen erreichen. Ein ganz wichtiger Partner dabei ist der Behindertenrat der Stadt Fürth, der uns und den Betroffenen kompetent mit Rat und Tat zur Seite steht.

Rund 15 000 Menschen mit Handicap leben in der Kleeblattstadt, die meisten unter ihnen im Seniorenalter. Viele schwere Behinderungen sind die Folge von Krankheit oder Unfall. Das zeigt, es kann uns alle zu jeder Zeit treffen und daher geht dieses Thema uns alle an. Ich schließe auch betroffene Familien ein, die sich oft über viele Jahre aufopferungsvoll um ihr Kind oder ihre Eltern kümmern. Aus diesem Grund habe ich mich gefreut, dass bei der Auftaktveranstaltung für „Fürth für alle!“ über 100 engagierte Mitstreiter vor Ort waren und hier mithelfen möchten.

Als Oberbürgermeister und Vorsitzender der Lebenshilfe ist es mir ein besonderes Anliegen, diese wertvolle Initiative zu unterstützen. Denn eine Erkenntnis muss über allen Aktionen, Maßnahmen und Programmen stehen: Jeder Mensch – ob mit Behinderung oder ohne – muss in Fürth gleichberechtigt und soweit wie möglich selbstbestimmt leben können. Und alle verdienen Hilfe, wenn sie diese benötigen. Eben „Fürth für alle!“

Copyright: © Stadt Fürth 2021
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-1156/2000_read-26526/