Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
undefined


25.9.2013

Liebe Fürtherinnen, liebe Fürther,

sie ist die schönste, die stimmungsvollste, die größte und die abwechslungsreichste – und sie gehört zu Fürth wie das Kleeblatt und der Rathausturm: unsere Kärwa. Viele Fürther planen ihren Jahresverlauf nicht selten nach dem jeweiligen Termin für die Michaelis-Kirchweih, der neue Wintermantel wird – egal wie das Wetter ist – beim ersten Bummel über die Michealis-Kirchweih ausgeführt, die Bratwurst wird nur beim jeweiligen Lieblingsstand gegessen, der Jahresvorrat Socken beim „Billigen Jakob“ gekauft, der traditionell erste Federweiße getrunken – und wer kennt nicht den Satz „Allmächt, wenn die Kärwa vorbei is, dann is a glei Weihnachten“.

Was mir besonders an unserer Kärwa gefällt, ist das Gefühl, dass die Zeit in diesen zwölf Tagen ein bisschen stehen bleibt. Trotz immer wieder neuer Attraktionen,  Buden und Stände – die Atmosphäre bleibt unverändert einzigartig und ist mit keiner anderen Kirchweih, keinem anderen Jahrmarkt oder Rummel zu vergleichen. Aus diesem Grund freue ich mich sehr darauf, dass heuer das Bayerische Fernsehen mit seiner Sendung „Auf geht`s“ eineinhalb Stunden live direkt von der Michaelis-Kirchweih berichtet und so einem breiten Publikum in ganz Bayern  viele bunte Eindrücke unserer Kärwa übermittelt. Auch der Erntedankfestzug hat weiter seinen festen Sendeplatz beim BR und wird Zuschauer in ganz Deutschland begeistern.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die jedes Mal auf`s Neue dafür sorgen, dass die Michaelis-Kirchweih ein Erfolg wird: Bei den Schaustellern und Marktkaufleuten, beim städtischen Markt- und Veranstaltungsservice, bei den Sicherheits- und Hilfsorganisationen und besonders auch bei den Anwohnern und Firmen direkt am Kirchweihgelände, die mit Engelsgeduld die diversen Beeinträchtigungen erdulden. Lassen Sie sich also nun vom 28. September bis 9. Oktober von den beiden großen Feuerwerken verzaubern, schauen Sie beim farbenprächtigen Erntedankfestzug zu, besuchen Sie die Innenstadt-Geschäfte an den beiden verkaufsoffenen Sonntagen, bummeln Sie, genießen Sie, treffen Sie alte Bekannte und feiern Sie das Fürther Fest der Feste! Ihnen und Ihren Gästen aus nah und fern wünsche ich dazu viel Vergnügen!

 

Ihr
Dr. Thomas Jung



Wenn Sie mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung in Kontakt treten möchten, schreiben Sie bitte einen Brief an:

Stadt Fürth
Bürgermeister- und Presseamt
Stichwort: Leserbrief
90744 Fürth

zurZurück VersendenversendenDruckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche