Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
3.6.2002 - Soziales & Gesundheit

Spaziergang für Sehbehinderte erschienen

Zusammen mit dem Geschäftsführer des Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN), Norbert Mahr (re.), haben die Zweite Bürgermeisterin von Zirndorf Ruth Bader (5. v. li.) und Bürgermeister Hartmut Träger (4. v. li.) eine neue Broschüre vorgestellt, die einen Spaziergang von der Bushaltestelle Forsthausbrücke durch den Stadtwald hin zur Alten Veste detailliert beschreibt. Das Besondere an der von Hans Ammon (2. v. li.) verfassten Publikation ist, dass sie aufgrund ihrer Gestaltung, ihres Layouts und ihrer Schriftgröße für Sehbehinderte geeignet ist. Auch die Route wurde von Ammon so gewählt, dass nur leichte und begehbare Wege zu laufen sind.

Der Prospekt, der in dieser Form in ganz Deutschland einmalig ist, unterscheidet sich von den anderen VGN-Publikationen auch durch seine sehr ausführlichen Beschreibungen und einer groß dimensionierten Wegskizze. Entstanden ist der "Flyer" in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund sowie dem Bayerischen Forstamt in Erlangen. Die stellvertretende Leiterin der Behörde, Waltraud Wagner, führt ab 21. Juni Führungen für Sehbehinderte auf Grundlage des Spaziergangs von Hans Ammon durch. Anfragen sind unter der Rufnummer 09131/88 490 möglich. Die Broschüre ist in allen VGN-Kundenbüros und in der Tourist-Information der Stadt Fürth erhältlich.


  

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche