Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
24.4.2007 - Sport und Freizeit

Tanzschule erweitert

Zwei neue, schmucke Tanzsäle hat die Tanzschule Streng in der Theaterstraße 5 zu bieten. Das bedeutet ganze 500 Quadratmeter mehr für Walzer, Foxtrott, Rumba und Co. Der traditionsreiche Tanztempel, der 1889 von Carl Friedrich Streng begründet wurde, wächst somit von fünf auf sechs Ballsäle. Dazu musste der Gebäudekomplex am Eck zur Gartenstraße abgerissen werden, der früher den „kleinen Saal“ beherbergte. Durch eine Aufstockung warten nun zwei große, lichtdurchflutete neue Salons auf die Gäste. Damit dürfte Streng nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den größten Tanzschulen Bayerns zählen.

Manfred Streng wartet an seiner witzigen Bar auf neue Tänzer – er hat viel in seiner Tanzschule in Eigenregie gebaut.

Foto: Schuller

Darüber freuen sich vor allem die kleinen Tanzfans in den Kinderkursen am Nachmittag, die dort bereits eifrig üben. Die Eltern können die Stellplätze in der Tiefgarage nutzen. Zwar ist derzeit noch nicht der komplette Umbau abgeschlossen – die Außenanlagen, der Parkplatz und eine Leuchtreklame fehlen noch. Der Rest ist aber schon voll einsatzfähig. Besonders wichtig ist Leiter Manfred Streng, dass das triste Äußere einem einladenden, modernen Erscheinungsbild gewichen ist. Wie gewohnt schwingen bei ihm alle Altersklassen das Tanzbein – von den Teenagern über Azubis und Hochzeitspaare bis zu Senioren. Eine Pause hat es während des Umbaus nicht gegeben.

Auch das hauseigene italienische Restaurant mit leckerer Pasta und Pizza, der große Weißengarten-Ballsaal und der rustikale Keller stehen wie eh und je zur Verfügung. Schließlich ist Streng eine Institution in der Kleeblattstadt, die schon Ludwig Erhard und Henry Kissinger das Tanzen lehrte. Die sieben Tanzlehrer, die jeweils auf besondere Tänze spezialisiert sind, sorgen dafür, dass man bald wie die Profis übers Parkett schwebt. Ein großes Eröffnungsfest zum Abschluss der Umbauarbeiten ist für den Herbst geplant, aber bereits jetzt starten neue Kurse. Eine Gelegenheit, den Neubau zu besichtigen, ist der Maitanz am 5. Mai ab 19.30 Uhr.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche