Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
14.12.2004 - Umwelt

Stadt Fürth zeichnet Umwelt- und Naturschützer aus

„Umweltschutz ist eine Herzensangelegenheit der Stadt. Es ist aber nur ein Teil, was die Stadt tun kann, wichtig sind die Bürger, die sich für die Umwelt engagieren“. Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung traf in seiner Laudatio den Nagel auf den Kopf: Die beiden Preisträger des diesjährigen Umwelt- und Naturschutzpreises der Stadt Fürth sind genau diese engagierten Bürger, die durch ihre Arbeit dem Gemeinwesen einen gro-ßen Dienst erwiesen haben. Der aus Radolfzell stammende Ornithologe Andreas Bernt ist der erste Preisträger. Er hat in Fürth über viele Jahre zahlreiche Maßnahmen initiiert, um die heimische Vogelwelt in das Stadtbild zu integrieren und zu schützen. Die umfangreichen Ergebnisse gingen in das Arten- und Biotopschutzprogramm der Stadt Fürth ein und unterstützen die Arbeit der Planungsbehörden.

Der andere Preisträger, Kurt Hussong, hat seine Tätigkeit als Falkner genutzt, um den seltenen Wanderfalken in der Fürther Paulskirche zu beheimaten. Durch sein Engagement sind viele öffentlichen Gebäude mit artgerechten Brutplätzen für die gefährdete Greifvogelart ausgestattet worden. Einen Anerkennungspreis der Stadt erhielt der Arbeitskreis „Krötenzaun“ der Kreisgruppe Fürth/Stadt des Bundes Naturschutz. In Eigenregie überwachten die Mitglieder fünf Wochen lang die jährliche Wanderung der Erdkröten in der Geißäckerstraße und installierten einen Krötenzaun.
zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2024© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche