Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
29.10.2003 - Wirtschaft

Wirtschafts- und Grundstücksausschuss besucht Siemens

Auf Einladung der Siemens AG hat der Wirtschaftsausschuss im Rahmen seiner Sitzung am 15. Oktober das Siemens Geschäftsgebiet Automation & Drives Systems Engineering auf der Fürther Hardhöhe besucht.

Geschäftsgebietsleiter Dr. Helmuth Ludwig stellte die weltweiten Aktivitäten und die aktuelle positive Marktentwicklung des Unternehmens vor. Im Anschluss besichtigte das Gremium eine Fertigungshalle für den Anlagenbau. Bereichsleiter Systems Application, Gerhard Schott, informierte die Ausschussmitglieder über den Zusammenbau der Wechselrichter für Nordbayerns größte Photovoltaikanlage auf dem Fürther Müllberg. Die Wechselrichter wandeln den von der Anlage erzeugten Gleichstrom in netzüblichen Wechselstrom um.

Sämtliche Anlagen werden vor ihrem endgültigen Einsatz eingehenden Leistungstests unterzogen, um Qualität und Funktionalität zu gewährleisten.

Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung zeigte sich beeindruckt vom Leistungsspektrum des Fürther Werkes, das seit 1954 auf der Fürther Hardhöhe besteht und dankte Geschäftsgebietsleiter Dr. Ludwig und seinen Mitarbeitern für ihre Leistungsbereitschaft, ihr Engagement und das Bekenntnis der Siemens AG zum Wirtschaftsstandort Fürth.

Wirtschaftsreferent Horst Müller würdigte die - gerade in Zeiten der Lehrstellenknappheit - vorbildliche Ausbildungspolitik der Siemens AG. Mit mehr als 2.500 Mitarbeitern und über 100 Auszubildenden ist Siemens einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in Fürth.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche