Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
25.4.2008 - Wirtschaft

Individuelle Werbung für Autohändler

Aus einer kleinen, einfachen Idee hat sich die Fürther BRANDAD Systems AG zum nach eigenen Angaben führenden Anbieter von Marketing-Anwendungen entwickelt. Die Kunden sind namhafte Automobilkonzerne wie BMW, VW, Audi oder Opel. Aus deren nationalen Produktkampagnen entwickeln die IT-Spezialisten von BRANDAD je nach Marke individuell zugeschnittene Werbemittelbaukästen, auf die die Vertriebspartner – die Autohändler vor Ort – online zugreifen können.

Dr. Jung (re.) und Wirtschaftsreferent Müller (li.) zeigten sich beim Besuch der BRANDAD Systems AG auf Einladung von Vorstand Joachim Stelzer begeistert von dem innovativen Mittelständler.

Foto: Beres

Wie Vorstand Joachim Stelzer Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung und Wirtschaftsreferent Horst Müller beim Besuch der inhabergeführten Firma in der Gebhardtstraße 5 erläuterte, können die Händler ihre Werbung binnen weniger Minuten auf ihre Bedürfnisse zuschneiden und per Mausklick buchen – als Zeitungsanzeige, Plakat oder Drucksachen. Aktuell 9500 Händler nutzen die IT-Dienstleistungen von Brandad. Im vergangenen Jahr wickelten rund tausende Nutzer über 100 000 Buchungen über das eigens entwickelte System ab.

Verschiedene Module und unzählige Vorlagen für alle möglichen Fälle, die die IT-Spezialisten von BRANDAD zuvor eingepflegt haben, stellen nach den Worten der stellvertretenden Abteilungsleiterin Kundenmanagement Branka Zulj sicher, dass bei der maßgeschneiderten Anzeige nichts schief gehen kann. „Unser großes Plus ist unsere Programmierleistung und unsere Unabhängigkeit. Weil wir an keine Werbeagentur gebunden sind, können die Kunden frei nach ihren Bedürfnissen entscheiden“, erklärt sie.

Als das 1999 gegründete Unternehmen durch die Krise ihrer Hausbank in finanzielle Schwierigkeiten geriet, übernahmen 2003 drei Mitarbeiter das Unternehmen und bauten es in rasanten Schritten wieder auf. „Umsatz- und Mitarbeiterzahlen stiegen pro Jahr um 40 Prozent“, sagt Stelzel, einer der Neugründer. Aktuell zählt BRANDAD 50 Mitarbeiter, davon sieben Auszubildende. „Wir suchen laufend qualifiziertes Personal“, betont der Vorstand. Der Firmensitz im Herzen der Stadt ist auf weiteres Wachstum ausgelegt. Die kürzlich vollzogene Umfirmierung von der GmbH zur Aktiengesellschaft hängt nach eigenen Angaben mit der ambitionierten Wachstumsstrategie zusammen: Die BRANDAD Systems AG will ihre Marketing-Lösungen künftig auch international anbieten und auf andere Branchen ausdehnen.

Jung und Müller versprachen, die Firma mit Kontakten zur Uni/Fachhochschule und zu den Gymnasien zu unterstützen, um mit neuen Mitarbeitern weiter wachsen zu können. Beide zeigten sich begeistert von dem erfolgreichen, innovativen Unternehmen und wünschten weiterhin ein „vernünftiges, bodenständiges Wachstum mit einheimischen Personal“.

Interessente IT-Fachleute können sich jederzeit an die zuständige Personal-Referentin wenden. (Kontakt unter Links im rechten Bereich dieser Seite.)

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche