Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
20.7.2009 - Wirtschaft

Ausgezeichnete Nachwuchswissenschaftler

Zum siebten Mal hat der Ludwig-Erhard-Initiativkreis Fürth e.V. den gleichnamigen Preis an engagierte Nachwuchswissenschaftler verliehen.

Wirtschaftsminister Karl Theodor zu Guttenberg und Vereinsvorsitzende Evi Kurz freuen sich mit Tanja Rabl (Mitte) über deren Auszeichnung mit dem Ludwig-Erhard-Preis 2009.

Foto: Privat

Für die Veranstaltung, die vor wenigen Tagen in der Grünen Halle stattfand, hatte die Vorsitzende des Vereins, Evi Kurz, als Festredner Bundeswirtschaftsminister Karl Theodor Freiherr zu Guttenberg gewinnen können. Vor über 500 geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft sprach der prominente Gast zur aktuellen Situation auf den deutschen und internationalen Finanzmärkten, zum heftig diskutierten Entscheidungsprozess für den Quelle-Massekredit, aber auch zur Bedeutung, die der Fürther Ludwig Erhard für ihn und seine Arbeit in der Bundesregierung hat.

Im Anschluss an seine Rede zeichneten der Minister und Vereinsvorsitzende Evi Kurz Tanja Rabl vom BWL-Lehrstuhl in Bayreuth mit dem Ludwig-Erhard-Preis 2009 aus. Die Doktorandin setzte sich gegen 15 Mitbewerber verschiedener Universitäten durch und darf sich über 4000 Euro freuen. Ihre prämierte Doktorarbeit liefert Unternehmen Ansatzpunkte für Maßnahmen zur Korruptionsprävention und -bekämpfung.

Der mit 1000 Euro dotierte Publikumspreis ging an Martin Emmert von der Uni Erlangen-Nürnberg. Er hat sich in seiner wissenschaftlichen Arbeit mit Verbesserungen im Gesundheitswesen durch Anreizsysteme für Leistungserbringer befasst.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche