Display No.3 - 22.9.-14.11.2021 / Eröffnung Mi, 22.09., 19 Uhr
Karsten Neumann — 37 bäume für Bethang


Für unsere neue Reihe "Display" haben wir die Fensterfront aktiviert. Sie bietet künftig eine zusätzliche Plattform für künstlerische Präsentationen. In loser Folge laden wir Künstlerinnen und Künstler ein, diesen von außen einsehbaren und vom Innenraum unabhängigen Bereich zu bespielen.

"37 bäume für Bethang" ist ein Baumpflanzungsprojekt des Nürnberger Konzept- und Performancekünstlers Karsten Neumann (*1963 in Würzburg). Der Name Bethang ergibt sich aus der Verschmelzung der Städte NürnBErg, FürTH und ErlANGen. Vor rund 20 Jahren schuf Neumann diese Kunststadt, die er er seither künstlerisch konsequent ausbaut.  „37 bäume für Bethang“ ist mit dem Ziel verknüpft, in jedem der 37 Postleitzahlen-Bezirke von Bethang einen öffentlich zugänglichen Baum zu pflanzen. Die Finanzierung der Bäume erfolgt über den Verkauf von 37 vom Künstler aus Kunststoffmüll angefertigten Leuchtkanistern.
Die kunst galerie fürth und das Kunstpalais Erlangen zeigen das Projekt mit einer Ausstellung. In Fürth ist eine Auswahl der Bethang-Leuchtkanister in der rund um die Uhr einsehbaren Fensterfront zum Königsplatz zu sehen. In Erlangen werden sie im Innenhof des Palais Stutterheim gezeigt.

Abb.: Display No.3: Karsten Neumann, PLZ 90762, 2021, Kunststoffmüll, LED, 30 x 22 x 18 cm, © Karsten Neumann

zurueck Zurück Versenden versendenDrucken drucken
2021 © kunst galerie fürth - Impressum