27.9.2011 - Sport und Freizeit
Fitnessstudio im Fürthermare

Das Fürthermare eröffnet Ende Oktober den „Vitamare WellfitClub“, ein Fitnessstudio, das voll auf Gesundheit und ganzheitliches Wohlbefinden setzt.Seit nunmehr vier Jahren hat sich die Erlebnistherme als eine der erfolgreichsten in Deutschland etabliert. Doch „Stillstand ist Rückstand“, so Horst Kiesel, Geschäftsführer des Fürthermare. Zusammen mit seinem Kollegen Rainer Grasberger investierte er rund eine Millionen Euro, um auf 650 Quadratmetern eine Trainingsfläche mit modernsten Geräten zu schaffen. Im Mittelpunkt des Übungskonzepts stehen geringste Gewichtsbelastungen und natürliche Bewegungen. Auch ein großer Kursraum, in dem beispielsweise Yoga, Pilates und Rückenschule angeboten werden, steht für die Mitglieder bereit.


Geschäftsführer Horst Kiesel (li.) mit Partnerin Daniela Knauer und Studioleiter Oliver Kocher zeigen sportlichen Einsatz im Foyer des Füthermare. Foto. Rolf Beres

Geschäftsführer Horst Kiesel (li.) mit Partnerin Daniela Knauer und Studioleiter Oliver Kocher zeigen sportlichen Einsatz im Foyer des Füthermare. Foto. Rolf Beres



Studioleiter Oliver Kocher betont den Wert der individuellen und qualifizierten Betreuung und Begleitung sowie das Angebot von regelmäßigen Checks und Aktualisierungen des Trainingsprogramms. Darüber hinaus erhält jedes Mitglied einen sogenannten „VitalKey“, der sowohl Mitgliedskarte und Kommunikationssystem mit dem Fitnesstrainer, als auch Schlüssel zu den Geräten ist. Er speichert dabei das individuelle Trainingsprogramm, überwacht und korrigiert – wenn nötig – die Ausführung der Übungen. Die Kombination aus Bad, Sauna und Fitness ist in der Metropolregion einzigartig.

Copyright: © Stadt Fürth 2021
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-119/186_read-20225/