Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Kinder- und Jugendliteraturfestival Fürther Lesefrühling 2024

Kinder- und Jugendliteraturfestival Fürther Lesefrühling 2024

Der Fürther Lesefrühling findet in diesem Jahr letztmalig im Frühsommer in der Zeit vom 24. Juni bis 5. Juli 2024 statt, bevor er im kommenden Jahr auf seinen angestammten Platz im März zurückverlegt wird. 

Wir freuen uns auf ein vielseitiges Programm, über das interessierte Schulen sich weiter unten informieren können. Bitte richten Sie Ihre Lesungswünsche an [email protected]

Viel Spaß bei der Auswahl, wir freuen uns auf Ihre Email.

 

 

 

 

 


Die Autor*innen und ihr Lesungsangebot

Isabel Abedi Isabel Abedi
… hat für ihren Traum, Schriftstellerin zu werden, ihren Beruf als Werbetexterin an den Nagel gehängt und ist inzwischen eine sehr erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin. Sie lebt in Hamburg und wir freuen uns, sie im kommenden Lesefrühling live in Fürth zu Gast zu haben.

Durch Isabel Abedis offene und herzliche Art fühlen sich die Zuhörerinnen und Zuhörer sofort angesprochen. Die Kleineren begeistert die Autorin mit ihren lustigen und temporeichen Abenteuerbüchern, die Großen zieht sie mit ihren spannenden, realitätsnahen Jugendromanen in ihren Bann.

Lesungszeitraum: 24. bis 26. Juni 2024

Altersspektrum: 3. bis 12. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Beamer (mit Anschlusskabeln) und Leinwand; die Autorin bringt ihr eigenes MacBook mit; Headset oder Mikrofon mit Stativ, stilles Wasser

Lesungsangebot:

www.isabelabedibuecher.de


Rüdiger Bertram Rüdiger Bertram
… wohnt mit seiner Familie in Köln, wo er davon lebt, Bücher für Kinder und Jugendliche zu schreiben. Wenn er nachts durch die Straßen streift, um für Gerechtigkeit zu sorgen, trägt er einen schwarzen Umhang und eine Augenmaske. Genau wie Zorro. Er ist Zorro. Aber PSSTT! Nicht verraten! Ausgezeichnet als Lesekünstler des Jahres 2022

Lesungszeitraum: 25. bis 27. Juni 2024

Altersspektrum: 2. bis 10. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, stilles Wasser mit Glas; Stühle oder Bänke für die Zuhörerinnen und Zuhörer; ab 75 Kindern Headset mit Tonanlage (oder Mikro mit Stativ); Flipchart mit weißem Papier; Beamer/Leinwand/Laptop (oder Smartboard) nur bei Lesungen aus DER PFAD und WILLKOMMEN IM HOTEL ZUR GRÜNEN WIESE

Lesungsangebot:

www.ruedigerbertram.com 


Stefan Gemmel Stefan Gemmel
… ist Schriftsteller, Lesekünstler und Leseweltrekordler, lebt in Lehmen an der Mosel und hat zwei Kinder.

„Mit seinem jugendlichen Publikum führt er bei seinen Lesungen in Schulen und Büchereien spontanes Theater durch, lädt zu Sprachexperimenten ein und vermittelt humorvoll Wissenswertes rund ums Schreiben und Lesen. Gerne lässt er die kleinen Zuhörer in Rollenspielen das Gehörte hautnah nacherleben.“

Stefan Gemmel war schon mehrfach beim Lesefrühling zu Gast und erntete für seine Lesungen einhellig begeisterte Kritik. 

Lesungszeitraum: 24. bis 26. Juni 2024

Altersspektrum: 1. bis 9. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Smartboard oder Laptop/Beamer/Leinwand, ggf. Headset oder Mikrofon mit Stativ, stilles Wasser

Lesungsangebot:

www.gemmel-buecher.de


Will Gmehling Will Gmehling
… hat lange Zeit Bilder für Erwachsene gemalt, bis er anfing, Bücher für Kinder zu schreiben. 1998 erschien sein erstes Kinderbuch "Tiertaxi Wolf & Co." (Sauerländer).

Es folgten viele Bilder- und Kinderbücher, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Der Kinderroman "Freibad" wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Will Gmehling hat zwei Kinder und lebt in Bremen.

Lesungszeitraum: 1. und 2. Juli 2024

Altersspektrum: 1. bis 6. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl,  Laptop/Beamer/Leinwand; Headset oder Mikrofon mit Stativ, stilles Wasser

Lesungsangebot:


Ann-Katrin Heger Ann-Katrin Heger
… arbeitete viele Jahre als Redakteurin in verschiedenen Kinder- und Jugendbuchverlagen, bevor sie sich als Autorin selbstständig machte.

In ihren Kinderbüchern stehen tierische Figuren im Mittelpunkt. Auf der Bühne schlüpft die Autorin, die mit ihrer Familie in Fürth lebt, in die Rollen der liebenswerten Charaktere und begeistert ihre jungen Zuhörerinnen und Zuhörer durch eine witzige, interaktive Lesung, in der sie auch exklusive Einblicke in ihre Arbeit gewährt.

Nicht nur bei Lesungen aus ihren "Die drei !!!"-Krimis inszeniert sie mit einer Vielzahl von Stimmen und Stimmungen die Details der Szenen. Anschließend beantwortet sie gerne alle Fragen rund ums Geschichtenerfinden.

Lesungszeitraum: 26. bis 28. Juni 2024

Altersspektrum: 1. bis 6. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Smartboard oder Laptop/Beamer/Leinwand, ggf. Headset oder Mikrofon mit Stativ, stilles Wasser

Lesungsangebot:

Zur Person


Guido Kasmann Guido Kasmann
… war in seinem ersten Leben Lehrer, hat den Beruf aber irgendwann an den Nagel gehängt, um sich ganz dem Schreiben und der Leseförderung widmen zu können.

Bei seinen lebhaften und anschaulichen Lesungen spielt immer auch Musik und oft die eine oder andere Handpuppe eine Rolle.

Als Dauergast des Fürther Lesefrühlings hat er schon viele Schulklassen zum Mitklatschen, Mitsingen und sogar zum Mitreimen gebracht.

Lesungszeitraum: 24. bis 26. Juni 2023

Altersspektrum: 1. bis 6. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, 1,5 m Freiraum zum Bewegen, stilles Wasser; Gruppengröße: max. 60 Kinder, die auf Stühlen sitzen sollten (keine Matten, Bänke oder Bodenkissen)

Lesungsangebot:

www.guidokasmann.de


Armin Kaster Armin Kaster
… las als Junge Weltliteratur, die er nicht verstand, und wünschte sich dennoch Schriftsteller zu werden. … las als Junge Weltliteratur, die er nicht verstand, und wünschte sich dennoch Schriftsteller zu werden. Nach exotischen Ausflügen in den Groß- und Außenhandel sowie die Wirtschaftswissenschaft, bog er ab zur Pädagogik und danach zur Kunst.

Jetzt arbeitet er als freier Autor und Künstler und lebt mit seiner Familie in Düsseldorf. Seit Jahren führt er literarisch-künstlerische Projekte mit Kindern und Jugendlichen im In- und Ausland durch. Dabei begeistern ihn vor allem die originellen Lebenswelten junger Menschen, die er am liebsten in Geschichten verwandelt.

Lesungszeitraum: 3. bis 5. Juli 2024

Altersspektrum: 3. bis 10. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, stilles Wasser mit Glas; Beamer (mit Anschlusskabeln) und Leinwand; der Autor bringt sein eigenes MacBook mit; ab 60 Kinder Headset oder Mikrofon mit Stativ

Lesungsangebot:

www.arminkaster.de


Anna Lott Anna Lott
… ist Biogärtnerin, Clownin, war lange Radioredakteurin (Radio Bremen), schreibt leidenschaftlich gern Kinderbücher und liest mindestens genauso gern daraus vor.

Lesungszeitraum: 25. bis 28. Juni 2024

Alterspektrum: 1. bis 4. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Smartboard oder Laptop/Beamer/Leinwand, Headset oder Mikrofon und Stativ, stilles Wasser

Lesungsangebot:

www.annalott.com


Annette Mierswa Annette Mierswa
… war bereits für Film, Theater und Zeitung tätig und arbeitet heute als freie Autorin in Hamburg. Ihre Kinder- und Jugendbücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt, mit diversen Preisen ausgezeichnet und "Lola auf der Erbse" auch verfilmt. Annette Mierswa hat ein Stipendium des deutschen Literaturfonds erhalten. Sie hat zwei Hamburger Jungs.

Lesungszeitraum: 2. bis 4. Juli 2024

Altersspektrum: 3. bis 8. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Beamer/Laptop/Leinwand oder Smartboard, Headset (notfalls Mikro mit Stativ), Stuhl, Tisch, Mineralwasser

Lesungsangebot:

www.annette-mierswa.de


Martin Muser Martin Muser
... ist 1965 im Stuttgarter Marienhospital geboren. In der Grundschule gelernt, warum ein Schiff schwimmt, Gymnasium mit großem Latinum und Zentralabitur. Zivildienst in München als Altenpfleger. Studium an der Hochschule der Künste Berlin, viel Fahrrad gefahren und als Journalist gearbeitet.

Dann Autor geworden. Danach Dramaturg, Dozent – und wieder Autor. Martin Muser hat zwei Töchter und lebt in Berlin. Er unterrichtet, schreibt, liest und fährt immer noch viel Fahrrad. Seine Kinderbuchreihe Kannawonniwasein wurde verfilmt, Kinostart war im August 2023; die englische Ausgabe des ersten Bandes erscheint im März 2024. Zudem wurde er als Lesekünstler des Jahres 2020 ausgezeichnet. 

Lesungszeitraum: 1. bis 3. Juli 2024

Altersspektrum: 5. und 8. bis 11. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, stilles Wasser mit Glas, Smartboard oder Beamer /Laptop/Leinwand; Headset oder Mikro mit Stativ

Lesungsangebot:

  • Kannawonniwasein (5./6. Klasse) Unterrichtsmaterial beim Verlag zum Download; Filmpäd. Begleitmaterial bei www.weltkino.de; Auf Youtube ist der Trailer zum Film verfügbar. 
  • WEIL. (8. bis 11. Klasse), siehe dazu auch ein Gespräch zwischen Martin Muser und der Jugendliteraturkritikerin Christine Knödler über das Buch, das unter dem folgenden Link auf Youtube angeschaut werden kann.

www.martinmuser.de


Katrin Tordasi Katrin Tordasi
… hat in Wales studiert. Sie hat sich vom Fleck weg in Land und Leute verliebt und wollte unbedingt eine Geschichte schreiben, die in dieser Gegend voller Legenden spielt.

Mit dem erdigen Geruch von Moos und dem Duft von Scones und starkem Tee mit Milch in der Nase schrieb sie ihr Romandebüt "Brombeerfuchs. Das Geheimnis von Weltende", für das sie mit dem Kinderliteraturpreis "Fürther Lupe" ausgezeichnet wurde.

Wenn sie nicht gerade auf Entdeckungstour durch Großbritannien streift, lebt Kathrin Tordasi in Berlin.
Bei ihren spannenden Lesungen nimmt sie ihre Zuhörerinnen und Zuhörer mit in die Welt ihrer Bücher, übt gemeinsam mit ihnen walisische Fußball-Schlachtrufe und beantwortet gern viele Fragen – auch wenn sie nichts mit Wales zu tun haben. 

Lesungszeitraum: 3. bis 5. Juli 2024

Altersspektrum: 4. bis 6. Klasse

Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Laptop/Beamer/Leinwand, Headset oder Mikrofon mit Stativ, stilles Wasser

Lesungsangebot:

www.kathrintordasi.de


ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2024© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche