Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Kinderliteraturfestival

Kinderliteraturfestival "Fürther Lesefrühling"

Auch in diesem Jahr machen wir coronabedingt aus dem Lesefrühling wieder einen Lesefrühsommer, der in der Zeit vom 27. Juni bis 1. Juli und 4. bis 8. Juli 2022 stattfinden wird.

Wir hoffen, dass die Lesungen wieder in annähernd "normalem" Rahmen stattfinden können und dass die Witterung im Juni/Juli die eine oder andere Open-Air-Lesung möglich macht. Und für den Fall, der hoffentlich nicht eintritt, sind alle Autor*innen bereit und in der Lage, ihre Lesungen online zu halten. Auch dann wird der Austausch zwischen Autor*innen und Publikum möglich sein.

Schulen können sich hier über das diesjährige Programm des Lesefrühlings informieren.

 


Die Autor*innen und ihr Lesungsangebot

Isabel Abedi Isabel Abedi
… hat für ihren Traum, Schriftstellerin zu werden, ihren Beruf als Werbetexterin an den Nagel gehängt und ist inzwischen eine sehr erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin. Sie lebt in Hamburg und wir freuen uns, sie im kommenden Lesefrühling erstmals live in Fürth zu Gast zu haben.

Durch Isabel Abedis offene und herzliche Art fühlen sich die Zuhörer*innen sofort angesprochen. Die Kleineren begeistert die Autorin mit ihren lustigen und temporeichen Abenteuerbüchern, die Großen zieht sie mit ihren spannenden, realitätsnahen Jugendromanen in ihren Bann.

Lesungsangebot:

Lesungszeitraum: 6. bis 8. Juli 2022
Altersspektrum: 1. bis 12. Klasse

www.isabelabedibuecher.de


Tobias Elsässer Tobias Elsässer
… fühlt sich, wenn er nach seinem Beruf gefragt wird, „ein wenig wie ein Gemischtwarenladen, in dem es Musik, Bücher und jede Menge Träume zu kaufen gibt“, das heißt er ist Musiker, Schriftsteller und Sänger – und das prägt auch seine Lesungen.

Das Gespräch mit seinen Zuhörer*innen ist für ihn ein wichtiger Teil der Lesung – nachdem er sie mit seinen spannenden und atmosphärisch dichten Geschichten (und oft auch mit der dazu passenden Musik) begeistert hat.

Lesungsangebot:

Lesungszeitraum: 6. bis 8. Juli 2022
Altersspektrum: 4. bis 10. Klasse
Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, gegebenenfalls Mikrofon, stilles Wasser

www.tobias-elsaesser.de


 

Stefan Gemmel Stefan Gemmel
… ist Schriftsteller, Lesekünstler und Leseweltrekordler, lebt in Lehmen an der Mosel und hat zwei Kinder.

„Mit seinem jugendlichen Publikum führt er bei seinen Lesungen in Schulen und Büchereien spontanes Theater durch, lädt zu Sprachexperimenten ein und vermittelt humorvoll Wissenswertes rund ums Schreiben und Lesen. Gerne lässt er die kleinen Zuhörer in Rollenspielen das Gehörte hautnah nacherleben.“

Stefan Gemmel war schon mehrfach beim Lesefrühling zu Gast und erntete für seine Lesungen einhellig begeisterte Kritik. 

Lesungsangebot:

Lesungszeitraum: 29. Juni bis 1. Juli 2022
Altersspektrum: 1. bis 9. Klasse
Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Laptop, Beamer und Leinwand, gegebenenfalls Mikrofon, stilles Wasser

www.gemmel-buecher.de


Ann-Katrin Heger Ann-Katrin Heger
… arbeitete viele Jahre als Redakteurin in verschiedenen Kinder- und Jugendbuchverlagen, bevor sie sich als Autorin selbstständig machte.

In ihren Kinderbüchern stehen tierische Figuren im Mittelpunkt. Auf der Bühne schlüpft die Autorin, die mit ihrer Familie in Fürth lebt, in die Rollen der liebenswerten Charaktere und begeistert ihre jungen Zuhörer*innen durch eine witzige, interaktive Lesung, in der sie auch exklusive Einblicke in ihre Arbeit gewährt.

Bei Lesungen aus ihren "Die drei !!!"-Krimis inszeniert sie mit einer Vielzahl von Stimmen und Stimmungen die Details der Szenen. Anschließend beantwortet sie gerne alle Fragen rund ums Geschichtenerfinden.

Lesungsangebot:

Lesungszeitraum: 4. bis 6. Juli 2022
Altersspektrum: 1. bis 7. Klasse
Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Laptop, Beamer und Leinwand, gegebenenfalls Mikrofon, stilles Wasser

www.loewe-verlag.de/person-0-0/ann_katrin_heger-389


Nikola Huppertz Nikola Huppertz
… reist gern durch die Welt und bringt von ihren Reisen Geschichten mit. Sie hat Geige und Psychologie studiert, zwei Kinder und schreibt mit Begeisterung Kinderbücher.

Für ihre zahlreichen Kinder- und Jugendbücher, Gedichte und Kurzprosa in Literaturzeitschriften sowie Geschichten für den Rundfunk wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 2021 wurde sie von der Deutschen Oper am Rhein beauftragt, ein Libretto für die Kinderoper "Die Unbedingten Dinge" zu schreiben.

Nikola Huppertz ist in ihren Lesungen immer auf Augenhöhe mit ihren Zuhörer*innen, kommt schnell mit ihnen ins Gespräch und ihre Geschichten begeistern durch Witz und Warmherzigkeit.

Lesungsangebot:

Lesungszeitraum: 4. bis 6. Juli 2022
Altersspektrum: 1. bis 8. Klasse
Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Laptop, Beamer und Leinwand, gegebenenfalls Mikrofon, stilles Wasser

nikola-huppertz.de


Sarah Jäger Sarah Jäger
… lebt im Ruhrgebiet und hat schon als zertifizierte Call Center Agentin, ausgebildete Theaterpädagogin und umgeschulte Buchhändlerin gearbeitet.

Für ihr erstes Buch, die Road-Novel „Nach vor, nach Süden“ ist sie gleich mehrfach ausgezeichnet worden.

Lesungsangebot:

Einige Rezensionen finden Sie hier

Lesungszeitraum: 27. und 28.Juni 2022
Altersspektrum: 9. bis 11. Klasse
Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Beamer und Leinwand, gegebenenfalls Mikrofon, stilles Wasser

liton.nrw/person/jaeger-sarah


Guido Kasmann Guido Kasmann
… war in seinem ersten Leben Lehrer, hat den Beruf aber irgendwann an den Nagel gehängt, um sich ganz dem Schreiben und der Leseförderung widmen zu können.

Bei seinen lebhaften und anschaulichen Lesungen spielt immer auch Musik und oft die eine oder andere Handpuppe eine Rolle.

Als Dauergast des Fürther Lesefrühlings hat er schon viele Schulklassen zum Mitklatschen, Mitsingen und sogar zum Mitreimen gebracht.

Lesungsangebot:


Lesungszeitraum: 27. bis 29. Juni 2022
Altersspektrum: 1. bis 6. Klasse
Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Platz zum Bewegen, stilles Wasser; maximal 60 Kinder

www.guidokasmann.de


Knut Krüger Knut Krüger
… ist Lektor, Kinderbuchautor und arbeitet, wenn er gerade nicht an seinen eigenen Büchern schreibt, als Übersetzer für Englisch und skandinavische Sprachen.

Knut Krüger lebt mit seiner Familie in München und war 2021 erstmalig beim Fürther Lesefrühling. Seine lustigen, aber immer auch spannenden Bücher um das Trio Henry, Zoe und Finn sind ein großer Erfolg.

Lesungsangebot:

Lesungszeitraum: 28. bis 30. Juni 2022
Altersspektrum: 3./4. Klasse
Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, gegebenenfalls Mikrofon, stilles Wasser

www.dtv.de/autor/knut-krueger-10571


Silke Schlichtmann Silke Schlichtmann
… ist auf einem Obsthof im Alten Land aufgewachsen bevor es sie nach dem Studium nach München verschlug, wo sie heute mit ihrer Familie lebt.

Aus ihren frühesten Berufswünschen, nämlich Briefträgerin oder Eisverkäuferin, ist glücklicherweise nichts geworden. Nachdem sie aber schon in der Grundschule die ersten Geschichten schrieb, hat sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und ist Schriftstellerin geworden. Sie schreibt aber nicht nur, sondern liest ihre Bücher auch leidenschaftlich gern vor, hat dabei immer ihre Gitarre dabei und lässt sich Löcher in den Bauch fragen.

Die Autorin erhielt 2019 die Auszeichnung „Lesekünstlerin des Jahres“.

Lesungsangebot:

Lesungszeitraum: 30. Juni bis 1. Juli 2022
Altersspektrum: 1. bis 4. Klasse
Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Laptop, Beamer und Leinwand, gegebenenfalls Mikrofon, stilles Wasser

www.silkeschlichtmann.de


Katrin Tordasi Katrin Tordasi
… hat in Wales studiert. Sie hat sich vom Fleck weg in Land und Leute verliebt und wollte unbedingt eine Geschichte schreiben, die in dieser Gegend voller Legenden spielt.

Mit dem erdigen Geruch von Moos und dem Duft von Scones und starkem Tee mit Milch in der Nase schrieb sie ihr Romandebüt „Brombeerfuchs. Das Geheimnis von Weltende“, für das sie mit dem Kinderliteraturpreis „Fürther Lupe“ ausgezeichnet wurde.

Wenn sie nicht gerade auf Entdeckungstour durch Großbritannien streift, lebt Kathrin Tordasi in Berlin.
Bei ihren spannenden Lesungen nimmt sie ihre Zuhörer*innen mit in die Welt ihrer Bücher, übt gemeinsam mit ihnen walisische Fußball-Schlachtrufe und beantwortet gern viele Fragen – auch wenn sie nichts mit Wales zu tun haben. 

Lesungsangebot:

Lesungszeitraum: 27. bis 29. Juni 2022
Altersspektrum: 4. bis 6. Klasse
Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Laptop, Beamer und Leinwand, gegebenenfalls Mikrofon, stilles Wasser

kathrintordasi.de


Nina Weger Nina Weger
..., 1970 geboren, war nach dem Abitur zunächst eine Saison lang als Seiltänzerin beim Circus Belly beschäftigt, bevor sie eine Journalistenschule besuchte und als Redakteurin und Regieassistentin arbeitete.

Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern als freie Autorin in Hannover und schreibt Kinderbücher und unter anderem Drehbücher für bekannte Fernsehserien. Nebenbei leitet sie mit einer Freundin ehrenamtlich den „Kinderzirkus Giovanni“, der mit dem „Deutschen Kinderpreis“ ausgezeichnet wurde.
Die Autorin erhielt 2018 die Auszeichnung „Lesekünstlerin des Jahres“. Sie liebt den Kontakt zu ihren Leser*innen, bezieht sie immer aktiv mit ein und freut sich nach der Veranstaltung über viele Fragen.

Lesungsangebot:

Lesungszeitraum: 29. Juni bis 1. Juli 2022
Altersspektrum: 1. bis 6. Klasse
Lesungsvoraussetzungen: Tisch, Stuhl, Laptop, Beamer und Leinwand, gegebenenfalls Mikrofon, stilles Wasser

www.ninaweger-kinderbuecher.de/bucher


ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche