Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Anzeige
Newsletter #Post aus Fürth
19.6.2024 - Kinder, Jugend, Schulen

Fürther Ferienpass geht in die nächste Runde

Das Ferienprogramm der Stadt Fürth freut sich, den Verkaufsstart des beliebten Fürther Ferienpasses für das Jahr 2024 bekannt zu geben. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wird das Ferienprogramm der Stadt Fürth den Ferienpass auch in Zukunft anbieten und somit den Kindern der Stadt unvergessliche Sommerferien bescheren. Ab Montag, 1. Juli, ab 10 Uhr haben alle Kinder und Jugendlichen im Alter von vier bis 16 Jahren die Möglichkeit, den Ferienpass zum Preis von nur 5 Euro zu erwerben. 

Mit über 50 Veranstaltern konnte das Team des Ferienprogramms erneut eine breite Palette an Vergünstigungen und zum Teil sogar kostenfreien Eintritten für die Fürther Kinder und Jugendlichen organisieren. Der Ferienpass bietet eine Vielzahl von Aktivitäten in den Kategorien Spiel, Sport (indoor und outdoor), Spaß, Museen, Galerien, Freizeitparks, Kinos, tierische Erlebnisse sowie spannende Abenteuer für alle Sinne. Sogar Ausflüge in die Lüfte und ins Weltall sind möglich.

Einige der teilnehmenden Organisationen sind das Sommerbad Fürth, das Babylon Kino, der Kletterwald Weiherhof und weitere Klettergärten in Pottenstein oder das Jump4All in Langenzenn, die Tanzschule Streng, die Climbing Factory und die Kickfabrik in Nürnberg sowie das Fürther Kriminalmuseum. Neu dabei sind der Ninja Warrior Germany Park und das Museum für Kommunikation in Nürnberg. Eine vollständige Liste mit allen knapp 60 Vergünstigungen und weiteren wichtigen Informationen finden Sie auf der Website www.ferienpass.fuerth.de.

Das Highlight des Ferienpasses ist zweifellos der kostenfreie Eintritt ins Fürther Sommerbad am Scherbsgraben während der gesamten Sommerferien. Einfach den QR-Code am Drehkreuz abscannen und der Badespaß kann beginnen. Und das schon ab Montag, 15. Juli 2024 – zwei Wochen vor Ferienbeginn.

Der Fürther Ferienpass unterscheidet sich von den meisten anderen Angeboten in Bayern durch seine zukunftsorientierte, digitale Herangehensweise. Er steht sowohl als ausdruckbarer Pass als auch als Handy-App zur Verfügung. Die App kann im App-Store oder bei Google Play unter dem Suchbegriff "Fürther Ferienpass" heruntergeladen werden. Eine weitere Besonderheit des Ferienpasses ist, dass er täglich nutzbar ist.

Am Montag, 1. Juli, beginnt der Verkaufsstart für den Fürther Ferienpass. 

Um den Ferienpass zu erwerben, müssen sich Interessierte im Login-Bereich auf der Website registrieren. Die Bezahlung erfolgt entweder per Überweisung oder mit einem Gutscheincode, der vorab bei Verkaufsstellen wie der Tourist-Info, der Bürgerinfo oder in allen Jugendhäusern der Stadt Fürth erworben werden kann. Das Team des Ferienprogramms steht für Unterstützung zur Verfügung, falls Hilfe benötigt wird, beispielsweise bei fehlendem Internetzugang.

Die Schirmherrschaft für den Fürther Ferienpass hat Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung übernommen, während Dr. Benedikt Döhla, Referent für Soziales, Jugend und Kultur, die Patenschaft für den Ferienpass innehat. Alle Informationen und die Buchungsmöglichkeit gibt es unter www.ferienpass.fuerth.de.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2024© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche