Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
undefined


20.11.2013

Liebe Fürtherinnen, liebe Fürther,

vor Kurzem, an einem schönen Herbstnachmittag, sprechen mich zwei nette Menschen an und erklären mir: „Heute entdecken  wir einmal Fürth. Wir sind seit Stunden unterwegs und ganz begeistert!“. Auf meine Frage, aus welcher Stadt sie denn zu Besuch seien, bekomme ich die überraschende Antwort: „Wir sind doch Fürther und nehmen uns heute Zeit, unsere Heimatstadt zu entdecken.“

Diese Anekdote nehme ich gerne zum Anlass auf einen druckfrischen Stadtführer – übrigens der erste für Fürth - hinzuweisen, den das bewährte Autorenduo Gabi Pfeiffer (Text) und Erich Malter (Fotogra-fien) herausgebracht hat, hinzuweisen. Mit diesem handlichen Werk kann man Fürth auf 144 Seiten und mit 222 Fotos in vielen Teilen wirklich auf`s Neue entdecken.

Im Mittelpunkt von „Fürth JETZT!“  stehen sechs Spaziergänge, die Einheimischen und Gästen auch abseits der bekannten Besichti-gungstouren die Kleeblattstadt näher bringen. Besonders erwähnenswert finde ich, dass in den prägnanten Texten und schönen Fotos Stadtteile wie die Hardhöhe, das Gebiet rund um den Südstadtpark und das Eigene Heim ihre eigenen Geschichten erzählen dürfen.

Doch damit nicht genug: Viele wichtige  Daten und ein großer Service-Teil – mit Kulturangebot, Festivals und Freizeittipps, Einkehr- und Einkaufsempfehlungen – gehören dazu, ebenso ein Überblick über Wirtschaft und Wissenschaft und Kurzporträts bedeutender Fürther.

Zum guten Schluss beschreiben Gabi Pfeiffer und Erich Malter noch eine herrliche Radtour entlang der Stadtgrenze für die ganze Familie:  Von der König Ludwig Quelle durch die Flussauen bis zum Solarberg, durch den Stadtwald und die Südstadt.

Ein  anderes Konzept liegt dem neuen Buch von Stadtheimatpfleger Alexander Mayer zugrunde. Er zeigt in seinem ebenfalls neu erschienenen Bildband mit dem Titel „Fürth. Die schönsten Seiten“ mit deutsch und englischen Texten bekannte Ansichten ebenso wie überraschende Perspektiven. Beide Bücher gibt es natürlich im Fürther Buchhandel.
 
Ich kann Ihnen nur empfehlen, es ebenso wie meine beiden Gesprächspartner zu Beginn dieser Kolumne zu machen: Gehen Sie auf Entdeckungsreise in Fürth!
Interessante neue Eindrücke wünscht Ihnen dabei 

Ihr
Dr. Thomas Jung



Wenn Sie mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung in Kontakt treten möchten, schreiben Sie bitte einen Brief an:

Stadt Fürth
Bürgermeister- und Presseamt
Stichwort: Leserbrief
90744 Fürth

zurZurück VersendenversendenDruckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche