Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
undefined


29.3.2017

Liebe Fürtherinnen, liebe Fürther,

seit beachtlichen 13 Jahren in Folge ist Fürth die sicherste Großstadt Bayerns, Deutschlands und ganz Europas in dieser Größenordnung. Ein Titel, für den wir sehr dankbar sein dürfen und zu dem uns im Rathaus auch viele Glückwünsche erreichen. Diese Glückwünsche möchte ich aber sehr gerne an diejenigen weitergeben, denen wir diese herausragende Platzierung verdanken: unserer tüchtigen und engagierten Polizei und Ihnen, den vielen aufmerksamen Bürgerinnen und Bürgern!

Unterstützt wird die anhaltend gute Sicherheitslage auch durch die Tatsache, dass Fürth trotz des Wachstums in jüngster Vergangenheit immer noch eine überschaubare Großstadt geblieben ist und die Menschen – im positiven Sinne – auf ihre Umgebung und ihre Mitmenschen aufpassen. Beeindruckend finde ich es auch, dass selbst die Chefs großer Unternehmen in unserer Stadt das jährliche Abschneiden Fürths in der Kriminalitätsstatistik mit großem Interesse verfolgen. Dies sei, so hörte ich es beispielsweise von uvex, inzwischen ein wichtiges Argument für die Anwerbung neuer Führungskräfte. Somit hat die stabile Sicherheitslage auch positive Auswirkungen auf unsere wirtschaftliche Entwicklung.

Trotz dieser erfreulichen Nachricht, die Jahr für Jahr eintrifft, möchte ich aber nicht verschweigen, dass es auch in Fürth immer wieder zu Straftaten kommt, dass Menschen zu Opfern werden und unter Verbrechen unterschiedlicher Art zu leiden haben. Und da ist es natürlich unerheblich, ob jemand in der sichersten Großstadt lebt, wenn er trotzdem von Einbruch, Betrug oder noch schlimmeren Übergriffen auf Leib und Leben betroffen wird.

Deshalb genießt der Schutz der Bevölkerung für uns im Rathaus – und besonders auch für mich als ehemaligen Staatsanwalt – einen sehr hohen Stellenwert. Die jüngste Umfrage zur Zufriedenheit der Fürtherinnen und Fürther mit ihrer Stadt hat ja überdies deutlich gezeigt, dass der Sicherheitsaspekt mehr denn je in den Fokus für ein gutes Lebensgefühl rückt. Diesem Bedürfnis wollen wir mit der Wiedereinführung des kommunalen Ordnungsdiensts, der die Polizei in ihren Aufgaben unterstützen soll, ab Sommer dieses Jahres verstärkt Rechnung tragen.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe.

Ihr
Dr. Thomas Jung



Wenn Sie mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung in Kontakt treten möchten, schreiben Sie bitte einen Brief an:

Stadt Fürth
Bürgermeister- und Presseamt
Stichwort: Leserbrief
90744 Fürth

zurZurück VersendenversendenDruckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche