undefined



15.7.2020
Der Sommer im Zeichen von Corona

der Sommer 2020 wird sicherlich als eine ungewöhnliche und ungewohnte Zeit in die Geschichte eingehen: Keine unbeschwerten Urlaube wie gewohnt, kein Freibad- oder Festivalbesuch wie sonst üblich, keine Kirchweihen oder Feuerwehrfeste. Und viele sonst völlig normale Freizeitunternehmungen mit Familie und Freunden stehen ebenfalls unter dem alles beherrschenden Thema: Corona!

Zwar sind bei uns in Fürth und Bayern viele Aktivitäten – wenn auch mit Einschränkungen – wieder möglich, so bleiben die Abstands- und Maskenregelungen jedoch bestehen. Diese sind aus meiner Sicht auch richtig und wichtig, um eine neue Ausbreitungswelle zu verhindern. Mein herzlicher Appell an dieser Stelle: Bitte bleiben Sie weiter rücksichtsvoll und vorsichtig zum Wohle unser aller Gesundheit!

Doch auch mit der gebotenen Zurückhaltung können wir den Sommer in Fürth genießen: Open-Air-Kino im Hof des Kulturforums, Aufführungen im Stadttheater, im Sportpark Ronhof, auf der Freilichtbühne und immer wieder spontan vor dem Fenster oder im Hof, ein Ausflug in den Stadtwald zu den großen und kleinen Hirschen, eine Runde in unserem prächtigen Stadtpark, ein Imbiss auf dem Markt oder bei den Schaustellerbuden, einen schönen Abend in den Restaurants und Wirtschaften, einen ausgedehnten Bummel durch die Läden und eine abwechslungsreiche Radeltour durch die Flussauen, das Knoblauchsland oder in die nähere Umgebung.

Vielleicht ist es ja auch mal erholsam, statt in kilometerlangen Staus und auf überfüllten Flughäfen zu stehen und zu warten, hier vor Ort auf Entdeckungsreise zu gehen und die Stadt nochmal neu kennenzulernen.

So kann aus dieser Krise vielleicht auch eine ganz besonders schöne Erfahrung werden – dafür wünsche ich Ihnen jedenfalls alles Gute, Gesundheit und viel Vergnügen!

Copyright: © Stadt Fürth 2022
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-1352/2280_read-30186/