Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
undefined


24.3.2020

Liebe Fürtherinnen, liebe Fürther,

als Erstes möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich für Ihr großartiges Vertrauen in mein Amt als Oberbürgermeister unserer schönen Stadt bedanken!

Die überwältigende Mehrheit unterstützt mich und meine Arbeit seit nunmehr 18 Jahren. Sie liefern Denkanstöße und konstruktive Kritik und so kam dieser Erfolg bei der Kommunalwahl am 15. März zustande, den ich persönlich in dieser Höhe für nicht möglich gehalten habe und für den ich sehr, sehr dankbar bin. Gibt er mir doch gemeinsam mit Ihnen, der engagierten Stadtverwaltung und dem neu gewählten Stadtrat die Chance, auch in den kommenden sechs Jahren unsere Stadt bestmöglich weiter entwickeln zu dürfen. Und dabei freue ich mich sehr auf die Fortsetzung des guten bürgerschaftlichen Miteinanders in Fürth!

"Bürgerschaftliches Miteinander" ist auch das Stichwort für den Ausnahmezustand, den wir, den unsere Stadt, unser Land, die ganze Welt derzeit erleben. Das Coronavirus bestimmt unser Handeln, setzt gewohnte Abläufe kurzerhand außer Kraft und zwingt uns zu neuen, manchmal auch ungewöhnlichen Maßnahmen. Davon ist auch die Arbeit in der Stadtverwaltung, in den Ämtern und Dienststellen, im kompletten öffentlichen Leben in den nächsten Wochen, vielleicht auch Monaten betroffen.

Ich möchte daher herzlich an Sie alle appellieren, die bekannten Maßnahmen – vom Händewaschen über die Absage großer Besprechungen und Zusammenkünfte auch im Freien bis hin zu Ladenschließungen – ernst zu nehmen und zu befolgen. Dazu gehören auch gegenseitige Rücksichtnahme, Verständnis und ein kühler Kopf – sowohl im beruflichen wie auch im privaten Umfeld. Die einzelnen Maßnahmen und Einschränkungen im täglichen Leben werden ja ständig aktualisiert und flächendeckend bekanntgegeben. Bitte informieren Sie sich über die Coronavirus Informationen Seite der Stadt Fürth, über Regierungsportale und vor allem über die seriösen Medien.

Herzlichst danken möchte ich in diesem Zusammenhang allen Bürgerinnen und Bürgern, die mit ihrer Arbeit die wichtigen Hilfs-, Versorgungs- und Dienstleistungen in dieser sehr schwierigen Zeit aufrechterhalten. Ihr Einsatz ist gar nicht hoch genug einzuschätzen. Ich danke auch allen, die sich kreativ und engagiert um Mitmenschen kümmern, die nachbarschaftliche Einkaufsaktionen und andere Hilfestellungen organisieren.

Und eines zeigt die Corona-Krise auch sehr augenfällig: wie unerlässlich und prägend der Einzelhandel sowie eine lebendige, vielfältige Gastronomie- und Kulturszene für eine Stadt sind. Hier müssen und werden wir den betroffenen Geschäften, Lokalen und Einrichtungen helfen und vielleicht sollten wir in der Zeit nach Corona unser bisheriges Verhalten vor allem zum Thema Einkauf vor Ort durchaus überdenken.

Wir müssen da gemeinsam durch und ich bin sicher, dass wir das auch gemeinsam schaffen werden. Ich danke Ihnen dabei für Besonnenheit, verantwortungsvolles Handeln, für Hilfsbereitschaft und nicht zuletzt auch für eine Portion Optimismus.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, Ihren Familien und Freunden heute auch nur eines: Bleiben Sie gesund!

Ihr
Dr. Thomas Jung



Wenn Sie mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung in Kontakt treten möchten, schreiben Sie bitte einen Brief an:

Stadt Fürth
Bürgermeister- und Presseamt
Stichwort: Leserbrief
90744 Fürth

zurZurück VersendenversendenDruckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche