OB Jung

Hier schreibt der OB



27.4.2005
Einkaufen in Fürth 2005

immer wieder werde ich auf das Thema Einkaufen in Fürth angesprochen. Obwohl viele behaupten „da findet man ja nichts“ bietet die Kleeblattstadt alles, was das Herz der Kunden begehrt. Allerdings muss man sich die Mühe oder vielmehr das Vergnügen machen, die vielen kleinen, feinen Läden mit ihren interessanten Angeboten aufzusuchen.

Besonders erfreulich ist es dabei, die in den vergangenen Monaten zu beobachtenden Geschäftseröffnungen aufzulisten:

Beginnt man in der Friedrichstraße, lohnen Besuche in den Läden Kaiser moda, con comodo, czech moda und Styling point – allesamt schicke, trendige Läden mit hochwertiger Mode, feinen Delikatessen und individuellem Service.

Direkt an der Freiheit lädt die Buchhandlung Edelmann zum ungestörten Aussuchen der neuen Lektüre unter fachkundiger Beratung ein. Bummeln Sie weiter durch die Rudolf-Breit scheid- Stra ße kommen Sie am neuen La Pelle vorbei, einem Schuhgeschäft, das nach seinem Umzug aus der Blumenstraße eine noch größere Auswahl an Schuhen, Accessoires und jetzt auch Mode bietet. Auch in der Fußgängerzone tut sich was: Die Kleine Bilderwelt zeigt Ölgemälde aus aller Welt zu erschwinglichen Preisen, Weigmann bleibt Weigmann und präsentiert edlen und modischen Schmuck und der Street-one- Shop ist mittlerweile nicht nur bei den jüngeren Fürtherinnen eine beliebte Adresse.

Eine echte Marktlücke schließt Renates Kurz & Modewarenladen in der Blumenstraße – die frühere Fiedler-Mitarbeiterin versorgt die Kunden mit einer großen Auswahl an Reißverschlüssen, Garnen, Knöpfen und vielem mehr. Nur wenige Meter entfernt in der Hirschenstraße bietet der Blumenladen Floras eine bunte Blütenvielfalt.

Neues auch im City-Center: Mit Vielfalt in und aus Glas lockt der schöne Leonardo store, mit leckeren Flüssigkeiten die Destille, mit flotter Mode Pimkie und mit ausgesuchten Schreib- und Papierwaren der neue Lennert. Alles rund um Zeitmesser dreht sich in der Alexanderstraße bei Uhren-Schmuck-Hübner und wer einen Ersatzschlüssel oder eine Gravur benötigt, kann sich – ebenfalls in der Alexanderstraße – vertrauensvoll an die Firma Razifazi wenden, deren Name bereits das schnelle Erledigen verspricht. Neues gibt es auch aus der Gustavstraße zu berichten.

Es hat sich also einiges getan in der Fürther Einkaufslandschaft. Natürlich konnte ich Ihnen hier nur einige Beispiele nennen. Beachten Sie bitte auch künftig die Neuvorstellungen von Einzelhandelsgeschäften hier im Internet, nehmen Sie doch mal an einer der interessanten Einkaufsführungen unserer Innenstadtbeauftragten teil und bummeln Sie beim Stadtfest am 7. Mai vom Grünen Markt bis zur Freiheit und Sie werden sehen: Einkaufsstadt Fürth. Für alles. Führt alles! Viel Vergnügen wünscht Ihnen

Copyright: © Stadt Fürth 2021
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-13/359_read-6331/