OB Jung

Hier schreibt der OB



19.7.2006
Der Slogan „Zu Gast bei Freunden“ wurde tatsächlich gelebt.

wer sich dem Jubel und Trubel der vier Fußball-WM-Wochen entziehen wollte, der hatte es wirklich schwer: Überall Schwarz-Rot-Gold, überall Feste, Feiern, eine tolle Stimmung und ein friedliches Miteinander.

Deutschland hat sich von einer neuen, von einer sehr schönen Seite gezeigt und der Slogan „Zu Gast bei Freunden“ wurde tatsächlich auch gelebt.

Auch bei uns in Fürth war die WM eine prima Gelegenheit, zusammen die Spiele anzuschauen und zusammen zu feiern. Unser WM-Programm mit den vom Stadtmarketingverein Vision Fürth organisierten Übertragungen auf dem Grünen Markt als Höhepunkt war angemessen und kostenbewusst. Für jeden war etwas geboten. Die eher an Fußballkultur Interessierten fanden bei den Ausstellungen in unseren Museen, im City-Center oder in der Volksbücherei neue Anregungen, die Spiele des Vizeweltmeisters Frankreich gab's in französischer Sprache im LIM und beim ersten Billinganlagenfest sahen über 3000 Menschen die letzten beiden Spiele. Wer es gern bequem hatte, lümmelte sich auf die verschiedenen Sitzmöbel im Deutschlands größtem Fußball- Wohnzimmer in der Comödie und wer selber kicken wollte, zählte mit etwas Glück zu den Teams des lustigen Tipp-Kick-Turniers der Fürther Nachrichten.

Erfreulich auch die Meldungen aus den ortsansässigen Hotels, Pensionen und Privatunterkünften. Laut Tourist-Information sind alle mit den Buchungen zufrieden und den vielen Gästen, beispielsweise aus Argentinien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Japan, hat es in der Kleeblattstadt richtig gut gefallen. Eine Gruppe Engländer hat auch gleich versichert, dass sie in jedem Fall bald mal in Fürth Urlaub machen wollen.

Schön wäre es, wenn wir uns überall in Deutschland das gute Gefühl des Miteinanders auch außerhalb von Weltmeisterschaften und sonstigen Großveranstaltungen erhalten könnten. Wir Fürther werden im Jubiläumsjahr 2007 jedenfalls die für uns einmalige Gelegenheit nutzen, unsere Gäste und Besucher in eine weltoffene, fröhlich-bunte Stadt einzuladen.

In diesem Sinne danke ich Ihnen allen für dieses eindrucksvolle Erlebnis und gratuliere den italienischen Fürtherinnen und Fürthern herzlich zum WM-Titel 2006!

Copyright: © Stadt Fürth 2022
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-411/695_read-12901/