OB Jung

Hier schreibt der OB



8.7.2009
Aktuelle Quelle Situation

der intensive Einsatz für eine Kreditzusage durch Bund und Länder an das Fürther Unternehmen Quelle hat sich gelohnt: Zwar reichlich spät, aber zum Glück nicht zu spät, ist damit der Geschäftsbetrieb vorerst abgesichert. Auch wenn vor dem Fürther Versandhaus noch ein beschwerlicher Weg liegt, kann dieser jetzt wenigstens weiter beschritten werden. Wichtig ist vor allem auch, dass die 1780 Beschäftigten in Fürth und die über 4000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Nürnberg nach den nervenaufreibenden Wochen der Entscheidung endlich wieder eine Perspektive für ihre Existenz und die ihrer Familien sehen.

Wir dürfen auch nicht vergessen, dass unmittelbar von der aktuellen Krise nicht nur die Arbeitsplätze bei Quelle selbst gefährdet sind, darunter 140 Auszubildende. Betroffen sind nach unseren Schätzungen auch dieselbe Anzahl Zulieferer und Dienstleister aus Fürth und der unmittelbaren Region. Bewegt hat mich der Besuch der kleinen Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Grete-Schickedanz im Rathaus (siehe Foto), die sich für den Einsatz bei Quelle bedankt haben. 250 Kinder, davon allein 85 aus Fürth, 500 Eltern und 35 Beschäftigte wären von einer sofortigen Schließung der Kindertagesstätten Grete Schickedanz e.V. betroffen gewesen.

Die Sanierungsmöglichkeiten des Unternehmens – da bin ich mit Wirtschaftsreferent Horst Müller einer Meinung – sind durchaus optimistisch zu beurteilen, da der Internethandel in den vergangenen Monaten erfolgreich ausgebaut wurde und die Quelle sich hier europaweit in der Spitze aller Versandhäuser etablieren konnte. Gefordert sind jetzt die Verantwortlichen des Unternehmens; sie müssen bis 31. Dezember tragfähige Konzepte erarbeiten, damit die Quelle-Beschäftigten einer guten Zukunft entgegensehen können und unsere Region Standort eines weltweit bekannten Traditionsunternehmens bleibt.

Mein Appell an alle Quelle-Kunden: Bitte halten Sie dem Unternehmen auch in dieser schwierigen Zeit die Treue und leisten Sie damit einen wichtigen Beitrag zum Überleben und zur Zukunftssicherung unserer Stadt und der Region.

Copyright: © Stadt Fürth 2022
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-662/1129_read-17693/