Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
OB Jung

Hier schreibt der OB


13.5.2009

Liebe Fürtherinnen, liebe Fürther,

in den sieben Jahren meiner Tätigkeit als Oberbürgermeister dieser Stadt gab es immer wieder auch Probleme bei der Verwirklichung wichtiger Projekte. Ich erinnere nur an den IKEA-Neubau, an die Ansiedlung des Elektromarktes Saturn und die Diskussionen um den Solarberg. Doch das abrupte Scheitern der Pläne für das Einkaufszentrum, das der portugiesische Investor Sonae Sierra in der Innenstadt für 150 Millionen Euro errichten wollte, fällt noch mal in eine andere Kategorie.

Besonders schmerzlich finde ich dabei die Tatsache, dass Einzelinteressen und nicht eine demokratische Entscheidung der Bevölkerung zu dem jetzigen Ergebnis geführt haben. Nie wollte ich allein im Rathaus die „Neue Mitte“ entscheiden, sondern immer eine demokratische Abstimmung mit einem Bürgerentscheid zusammen mit der diesjährigen Bundestagswahl im September herbeiführen.

Doch alles Jammern hilft nichts. Wir in Stadtrat und Verwaltung müssen diese in ihrer Konsequenz unerwartete Entwicklung bei der „Neuen Mitte“ akzeptieren und versuchen, das Beste daraus zu machen. Denn an der aktuellen Situation hat sich ja nichts geändert:

Fürth hat einen hohen Kaufkraftabfluss von rund 100 Millionen Euro jährlich zu verzeichnen; es fehlen große Einkaufsmagnete. Der städtebauliche Missstand des ehemaligen Fiedler- und Wölfel- Bereichs ist nicht wegzuleugnen.

Wir müssen und wir werden deshalb nun mit viel Kraft nach Alternativen suchen. Wirtschaftsreferent Horst Müller führt daher in den nächsten Wochen intensive Gespräche mit verschiedenen Interessenten. Wie das Ergebnis jedoch am Ende aussieht, ist derzeit völlig offen. Nur eines ist sicher: Wir – Stadtrat, Verwaltung und ich als Oberbürgermeister – werden weiter für eine nachhaltige Verbesserung dieses so wichtigen Bereichs unserer Stadt arbeiten.

Und dafür bitte ich Sie herzlich um Ihre konstruktive Unterstützung. 

Ihr
Dr. Thomas Jung



Wenn Sie mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung in Kontakt treten möchten, schreiben Sie bitte einen Brief an:

Stadt Fürth
Bürgermeister- und Presseamt
Stichwort: Leserbrief
90744 Fürth

zurZurück VersendenversendenDruckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche