Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
17.2.2009 - Kinder, Jugend, Schulen

Lückenschluss bei Kinderbetreuung

In Vach bahnt sich Historisches an. Wie Oberbürgermeister Thomas Jung scherzhaft formulierte, eröffnet im September zum ersten Mal in der 950-jährigen Geschichte des Stadtteils ein Kinderhort.

Oberhalb des Vacher Friedhofs und in unmittelbarer Nähe zur Grundschule in der Zedernstraße entsteht bis zum neuen Schuljahr ein Kinderhort.

Foto: Mittelsdorf

Bei einem Ortstermin stellte er zusammen mit Jugendamtsleiter Josef Lassner und Pfarrer Markus Pöllinger die gemeinsamen Pläne von Kommune und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde St. Matthäus vor. Demnach errichtet die Stadt oberhalb des Vacher Friedhofs und in unmittelbarer Nähe zur Grundschule Zedernstraße eine Container-Lösung, in der auf 200 Quadratmetern 25 Buben und Mädchen betreut werden können.

Die Trägerschaft übernimmt die Gemeinde. „Die Kirche St. Matthäus kann auf eine über 100 Jahre lange Tradition bei der Kinderbetreuung zurückblicken“, betonte Pfarrer Pöllinger. Seit dem Schuljahr 2004 biete man neben dem Kindergarten auch eine Mittagsbetreuung für die Schule an.

Jung sprach von einem Meilenstein bei der Verbesserung der Betreuungssituation im Fürther Norden und einem wichtigen Lückenschluss. Schließlich sei Vach der einzige Stadtteil, in dem es weder einen Hort noch eine Ganztagsversorgung gibt.

Bis zum Beginn des neuen Schuljahrs soll das Gebäude bezugsfertig sein. Nach etwa fünf Jahren – wenn das nahe gelegene Schulhaus saniert wurde – soll die Einrichtung dort integriert werden. Der Bolz- und der Spielplatz werden schon in den nächsten Monaten ebenfalls hergerichtet und stehen den Hortkindern ebenso zur Verfügung wie bei Bedarf die Turnhalle.

Zudem verspricht der Pfarrer eine individuelle und ganzheitliche Förderung der Kinder durch qualifizierte, pädagogisch ausgebildete und im Ort wohnende Mitarbeiterinnen, Hausaufgaben- und Ferienbetreuung sowie ein gemeinsames Mittagessen, das von einem Vacher Metzgereibetrieb geliefert wird.

Anmeldungen für den Hort nimmt Markus Pöllinger entgegen. (Weitere Infos unter Links im rechten Bereich dieser Seite.) Dass die Plätze auch vergeben werden, davon ist der Geistliche überzeugt. Haben doch Anfragen ergeben, dass der Bedarf im nördlichsten Stadtteil Fürths groß ist: „Viele berufstätige Mütter und Väter in Vach wünschen sich eine qualifizierte Förderung – das können wir im neuen Schuljahr zusammen mit der Stadt gewährleisten“, freut sich Pöllinger.

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche
Schnelleinstieg
Familienfreundliches Fürth
Kindertagesstätten
Kinderhorte