Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
23.8.2019 - Bauprojekte

Ländliche Idylle mitten in der Stadt

Über Jahrzehnte schon fristete das stadtmauerähnlich umfasste Gebäudeensemble an der Ecke Bäumen- und Schirmstraße ein tristes und meist unbeachtetes Dasein. Dabei befindet sich hinter dem Gemäuer ein „städtebauliches Juwel“, wie Oberbürgermeister Thomas Jung bei einem Ortstermin festgestellt hat. Nunmehr sollen dort sechs Wohnungen und vier Stadthäuser entstehen.

Oberbürgermeister Thomas Jung (Mitte) schwärmte von einem „städtebaulichen Juwel“ als er gemeinsam mit dem Eigentümer Andreas Striezel (li.) und Projektentwickler Andreas Labs vom Innenhof aus das historische Ensemble betrachten konnte. Foto: Ebersberger

Viele Bereiche der sandsteinverputzten, 1742 erbauten Gebäude standen bereits seit den 1960er Jahren leer, der Innenhof samt ehemaligen Stallungen wurde als Abstellfläche zweckentfremdet. Doch jetzt sind die Tage als Schmuddelecke gezählt. Investor und Eigentümer Andreas Striezel – er hat das historische Anwesen gemeinsam mit seiner Frau vor rund eineinhalb Jahren erworben – hat zusammen mit dem Fürther Projektentwickler Andreas Labs (AL-Immobilien) mit den Restaurierungsarbeiten begonnen.

Dabei gehe man „behutsam“ und unter Einbindung der Denkmalschutzbehörde mit den Sandsteinfassaden und teilweise sehr maroden Fachwerkbauteilen um. Der Hof soll den künftigen Mietern als Ort der Stille und Treffpunkt zugleich dienen. Hierfür wird er umfangreich begrünt, auch ein Brunnen soll installiert werden. Unweit des Rathauses entsteht so ländliche Idylle im urbanen Umfeld.

Ende 2020 werden die Arbeiten abgeschlossen und die Wohnungen zwischen 55 und 100 Quadratmetern sowie die 130 bis 150 Quadratmeter großen Stadthäuser bezugsfertig sein.

 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche