Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste

Wasserrecht


Fürth ist mit den drei großen Flüssen (Rednitz, Pegnitz und Regnitz), der Bundeswasserstraße Main-Donau-Kanal und vielen kleineren Gewässern (unter anderem Farrnbach, Zenn, Bucher Landgraben) eine Stadt am Wasser.

Die untere Wasserrechtsbehörde sorgt im Interesse der Bürger und der Umwelt dafür, dass die oberirdischen Gewässer, das Grundwasser sowie der Boden vor schädlichen Einflüssen geschützt werden. Zum Vollzug der wasserrechtlichen Vorschriften gehören unter anderem die Festsetzung von Überschwemmungsgebieten und Wasserschutzgebieten, der Hochwasserschutz, der Umgang mit wassergefährdenden Stoffen und Regelungen zum Gemeingebrauch von Gewässern (zum Beispiel genehmigungspflichtiger Kanubetrieb).


Informationen zum Einsatz von Bauschutt, Straßenaufbruch und Recycling-Baustoffen im nicht-öffentlichen Feld- und Waldwegebau. Recycling-Material für Wege
Informationen zum Einsatz von Bauschutt, Straßenaufbruch und Recycling-Baustoffen im nicht-öffentlichen Feld- und Waldwegebau.
Lesenganzen Artikel lesen
Online-Formulare für die Entnahme und das Ableiten von Grundwasser und das Einleiten von Niederschlagswasser. Wasserrechtliche Gestattungen
Online-Formulare für die Entnahme und das Ableiten von Grundwasser und das Einleiten von Niederschlagswasser.
Lesenganzen Artikel lesen
Übersicht über die Festsetzung beziehungsweise Sicherung der Überschwemmungsgebiete in der Kleeblattstadt. Überschwemmungsgebiete in Fürth
Übersicht über die Festsetzung beziehungsweise Sicherung der Überschwemmungsgebiete in der Kleeblattstadt.
Lesenganzen Artikel lesen
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche