22.4.2008 - Verkehr
Fahrradausflüge durch die Kleeblattstadt

Die Kleeblattstadt entwickelt sich immer mehr zu einem Knotenpunkt für überregionale und auch internationale Radwegeverbindungen. Das machten dieser Tage Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung und die Fahrradbeauftragte Susanne Plack deutlich, als sie den etwa acht Kilometer langen Fürther Abschnitt des Paneuropa-Radwegs von Prag nach Paris offiziell eröffneten.

Fahrradbeauftragte Susanne Plack enthüllt eines der blauen Schilder, die mit gelben Sternen und einem Fahrrad den Paneuropa-Radweg kennzeichnen.

Foto: Mittelsdorf

Dessen Route führt von der Stadtgrenze an der Pegnitz entlang bis zum Friedhofsteg. Dort biegt sie nach links in Richtung MTV ab. Über den Käppnersteg geht es dann bis fast zur Vacher Straße und schließlich an der Rednitz entlang in Richtung Süden.

Am Friedhofsteg treffen weitere vier beliebte Strecken für Radler aufeinander: die Deutschlandroute 11 von der Ostsee nach Südbayern, der Sandachsen- und der Regnitzradweg (von Lauf nach Bamberg) sowie das Bayernnetz für Radler. Das führt dazu, dass an dieser Stelle pro Tag etwa 5000 Pedaleure vorbeikommen. Für OB Jung auch ein Beleg, dass die Bedeutung Fürths als Ziel für Fahrradausflüge stark gestiegen ist. „Wir wollen, dass die Radfahrer nicht einfach vorbeifahren, sondern nahe gelegene Attraktionen wie zum Beispiel die Altstadt, den Zusammenfluss von Rednitz und Pegnitz oder das Thermalbad besuchen“, so das Stadtoberhaupt.

Das gilt besonders auch für Passanten, die auf dem Paneuropa-Radweg unterwegs sind. Die Idee, die alte Handelsroute auch für Radler zu öffnen, entstand im Jahr 2001. Die offizielle Eröffnung der Verbindung, die nur auf bestehenden Wegen verlaufen sollte, wurde Mitte April in Nürnberg gefeiert.

Für das laufende Jahr kündigte Jung weitere Verbesserungen im Radwegenetz der Kleeblattstadt an. Dazu gehören zum Beispiel Lückenschlüsse in der Hirschenstraße zwischen Rathaus und Rosenstraße und zwischen der Schwabacher- und der Herrnstraße. Zudem wird am Fischerberg in Stadeln die Fahrbahndecke erneuert.

Copyright: © Stadt Fürth 2021
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-372/597_read-16515/