Metalle und Kunststoffe von morgen

Die Zeit der schweren Kolosse ist vorbei. Die Werkstoff-Revolution macht Gegenstände, Fahrzeuge, Maschinen leichter und zugleich sicherer. Zwei wichtige Entwicklungen auf dem Weg dorthin: Leichtmetalle werden belastbarer, Kunststoffe integrieren immer mehr Funktionen. Die Grundlagen, um solche Innovationen zur Anwendungsreife zu bringen, entstehen in Fürth.

Das Technikum Fürth

Foto: Beres

Ein Zentrum der Materialforschung ist das Technikum Fürth in der Uferstadt (ehemaliges Grundig-Areal). Es beherbergt mit der Neue Materialien Fürth GmbH ein junges Unternehmen, das mit Unterstützung des Freistaats Bayern, der Stadt Fürth und der Universität Erlangen-Nürnberg gegründet wurde. Das Zentralinstitut für Neue Materialien und Prozesstechnik (ZMP) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und das Fraunhofer Entwicklungszentrum für Röntgentechnik (EZRT) sind ebenfalls dort beheimatet.

Copyright: © Stadt Fürth 2022
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-650/1107_read-16744/