Köstlich

Beim ausgiebigen Bummel über die Kirchweih ist es ganz natürlich, dass sich ein gesunder Appetit entwickelt, der von allerlei himmlischen Düften aus den Grill- und Backbuden weiter angefacht wird.

Für Gaumenfreuden in größtem Ausmaß sorgt dieser schwebende Rundgrill. Das Knistern des Feuerholzes und das rauchige Aroma schaffen eine rustikale Atmosphäre.

Foto: Kögler

Für Gaumenfreuden in größtem Ausmaß sorgt dieser schwebende Rundgrill. Das Knistern des Feuerholzes und das rauchige Aroma schaffen eine rustikale Atmosphäre. Foto: Kögler

Einzigartig und seit vielen Jahren einer der Hauptgenüsse sind die "Gwedelten" (gebratene Heringe) in den Zelten in der Rudolf-Breitscheid-Straße.

Ob Türkischer Honig, rote Liebesäpfel, gebrannte Mandeln oder echte Baggers, ob Schaschlik, Hamburger, Leberkässemmel, Haxn, Pizza, Gyros, am Holzgrill gebratenes Steak oder das "Original-Kärwa-Grundnahrungsmittel" – die "Bradworschdsemmel" – wer von der Fürther Kirchweih hungrig heimgeht, ist selbst Schuld oder konnte sich einfach nicht entscheiden.

Copyright: © Stadt Fürth 2021
morelink: https://www.fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-979/152_read-869/