Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
28.9.2019 - Stadtnachricht

Kämmerin legt Haushaltsplanentwurf 2021 vor

In ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause am Donnerstag, 1. Oktober, 15 Uhr, legt Kämmerin Stefanie Ammon dem Fürther Stadtrat turnusgemäß den Hausplanplanentwurf für das kommende Jahr vor.

Das Defizit für 2021 beträgt aufgrund der wegen Corona sinkenden Steuereinnahmen derzeit minus 16,8 Millionen Euro. Trotz dieser schwierigen Rahmenbedingungen sieht die Verwaltung keine Nettoneuversschuldung vor. Das Investitionsvolumen für 2021 beläuft sich auf 62,2 Millionen Euro. Davon müssen 45,4 Millionen Euro aus eigener Kraft, also ohne Zuschüsse, bewältigt werden. Die Kämmerin erläutert: "Noch nie war dieser Eigenanteil so hoch."

Für Oberbürgermeister Thomas Jung ist die Haushaltsstabilität ein hohes Gut und die unerlässliche Grundlage für weitere Entscheidungen: "Solange wie möglich keine neuen Schulden aufzunehmen, ist ein Gebot der Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit. Wir dürfen unseren Kindern weder eine kaputte Umwelt noch Schuldenberge hinterlassen. Ob auch ein Schuldenabbau weiter möglich sein wird, kann erst nach der Steuerschätzung im November
abschließend geklärt werden. Zugleich wird kräftig in die Zukunftsvorsorge unser Stadt auf hohem Niveau investiert. Besonders wichtig ist mir dabei der Investitionsschwerpunkt Schulen, Kindertagesstätten und Sport. Hier soll laut Haushaltsplanentwurf nun nahezu die Hälfte des gesamten Volumens veranschlagt werden – insgesamt sind das für die Kinder und Jugendlichen in Fürth 29,2 Millionen Euro."

Der Grundstückserwerb wird mit fünf Millionen Euro intensiviert. Der Bau von Radwegen sowie die Digitalisierung der Schulen und der Verwaltung erfolgen weiter auf hohem Niveau.

In der Mittelfristigen Finanzplanung bis 2024 sind sogar knapp 300 Millionen Euro an Investitionen vorgesehen und ab dem Jahr 2025 weitere 231,4 Millionen Euro. Die Kämmerin erklärt: "Der vorliegende Haushaltsplanentwurf zeigt somit, dass auch in Zeiten von Corona die Stadtentwicklung stark vorangetrieben wird."

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche