Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
2.12.2021 - Stadtnachricht

Stadtrat verabschiedet Haushalt einstimmig

Einstimmig hat der Fürther Stadtrat soeben den Haushalt für das kommende Jahr beschlossen. Die Kleeblattstadt kann aufgrund der getroffenen Entscheidungen trotz der schwierigen Pandemielage auf einen tragfähigen Haushalt bauen, der zum einen Investitionen in Höhe von über 73 Millionen Euro vorsieht und einen erneuten Schuldenabbau in Höhe von drei Millionen Euro ermöglicht.

Denn: Bereits zum elften Mal in Folge kommt der Etat für das nächste Jahr zur Erleichterung von Oberbürgermeister Thomas Jung und Stadtkämmerin Stefanie Ammon ohne Nettoneuverschuldung aus. Die Investitionen entfallen im Wesentlichen auf die Bereiche Schulen, Kitas und Sport (28,1 Millionen Euro), auf Straßen und Brücken (4,6), den Städte- und Wohnungsbau (1,4) auf den Grunderwerb (27,2), auf Kultur- und Heimatpflege (3,5), die öffentliche Sicherheit (3,1), und auf Radwege (1,2).

Jung, der seinen 20. Haushalt in seiner Amtszeit als Fürther OB zu verantworten hat, sagt: „Ich bin sehr zufrieden, dass der Haushalt hohe Investitionen für unsere Kinder, konkret für Schulen, Kitas und Sport, bereithält. Wieder wird mehr als jeder zweite Euro der städtischen Investitionen für Bildung und Betreuung der Kinder aufgewendet.

Weiter ist es für die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt sehr wichtig, dass wir zusätzlich 25 Millionen Euro zur Verfügung haben, um Grundstücke für Gewerbetreibende im Golfpark Atzenhof zu kaufen. Das ist der größte Grunderwerbsetat, den wir je zur Verfügung hatten. Entscheidend ist aber auch, dass die Coronakrise schnellstens überwunden wird, damit gute Steuereinnahmen und ein kräftiges Wirtschaftswachstum unsere wichtigen Vorhaben möglich machen. Auch der stetige Schuldenabbau in der Stadt Fürth ist ein Ausdruck von Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit.“

Das Haushaltsvolumen für 2022 umfasst 565 Millionen Euro; der Haushalt schließt in den Einnahmen und Ausgaben für den Verwaltungshaushalt mit 474 Millionen Euro und in den Einnahmen und Ausgaben für den Vermögenshaushalt mit 91 Millionen Euro. 

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche