Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
20.10.2020 - Umwelt

Klimaschutzsymposium mit konkreten Visionen

Das Amt für Umwelt, Ordnung und Verbraucherschutz der Stadt Fürth hat dieser Tage gemeinsam mit dem Aktionskreis Families For Future Fürth Stadträtinnen und Stadträte, Mitglieder des Nachhaltigkeitsbeirates sowie Vertreter der Stadtverwaltung zu einem Klimaschutzsymposium im Sportpark Ronhof geladen.

Bevor es in Diskussionsrunden über konkrete Visionen für die Stadt Fürth im Jahr 2025 ging, standen zwei Vorträge von Klimaschutzexperten auf dem Programm: Manfred Miosga, Professor für Stadt- und Regionalentwicklung der Universität Bayreuth, erläuterte, welche Handlungsnotwendigkeiten in Hinblick auf den Klimawandel bestehen. Dabei machte er deutlich, dass ein klimapolitischer Trendbruch in 2020 auf allen Ebenen unabdingbar sei. Kommunen und ihre Einrichtungen seien daher aufgefordert, als Treiber des Transformationsprozesses zu agieren.

Klimaschutzsymposium

Konkrete Visionen, wie die Stadt Fürth 2035 aussehen könnte, waren unter anderem Thema beim Klimaschutzsymposium. Foto: Gaßner

Klaus von Zahn, Umweltschutzamtsleiter der Stadt Freiburg im Breisgau, zeigte konkrete Projekte, Konzepte und Ziele auf, wie Freiburg den Weg zu einer klimaneutralen Kommune gestaltet. Nachhaltige Stadtteile, Maßnahmen im Bereich Mobilität, die den Rad- und Fußverkehr sowie ÖPNV fördern, Wärmenutzung industrieller Abwässer sowie ein Rathaus im Plusenergiestandard sind nur einige Beispiele, die der Stadt Fürth in vielfacher Hinsicht als positiver Impulsgeber dienen können.

In drei Arbeitsgruppen fand abschließend ein reger Austausch zu den Themenfeldern Bauwende, Stadtentwicklung und Energiewende, Artenvielfalt und Agrarwende sowie Verkehrswende statt.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2022© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche