Panoramabild der Stadt Fürth, Link zur Startseite
Fürther Rathaus Wirtschaft Stadtentwicklung Leben in Fürth Tourismus eDienste
Anzeige
Ingenieure, Techniker
8.9.2021 - Bauprojekte

Virtueller Spaziergang im Pegnitzquartier

Attraktive Plätze, mehr Grün und mehr Raum: Das Pegnitzquartier soll neugestaltet werden. Damit die Fürtherinnen und Fürther einen ersten Eindruck von den Ideen und den bereits laufenden Planungen bekommen, können Sie das Viertel per App erkunden. Der virtuelle Stadtrundgang führt an zehn Stationen in dessen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Virtueller Spaziergang im Pegnitzquartier

Der virtuelle Stadtrundgang kann durch einen Klick auf das Bild aufgerufen werden. Grafik: Stadt Fürth

Beim sogenannten Pegnitzquartier handelt es sich um das Areal zwischen dem alten Heinrich-Schliemann-Gymnasium an der Königstraße und seinem geplanten Neubau, zwischen dem Dr.-Henry-Kissinger-Platz, der Alten Feuerwache, dem Alten Eichamt, dem Helmplatz, der Wolfsgrubermühle, der Mühlstraße und dem Königsplatz. Es wird in den kommenden Jahren mit Mitteln der Städtebauförderung neugestaltet. Dabei gibt es für manche Gebäude bereits konkrete Baupläne, anderen stecken noch in der Findungsphase. Das Gesamtkonzept für den öffentlichen Raum soll mit Hilfe eines städtebaulichen Ideenwettbewerbs entwickelt werden – ein spannender Prozess, der sich über einen längeren Zeitraum hin erstrecken wird.

Im Geoportal der Stadt Fürth können die Nutzerinnen und Nutzer interaktiv in das Vorhaben einsteigen. Historisches Fotografien verdeutlichen, wie sich das Viertel bereits verändert hat.  Audioaufnahmen beteiligter Personen aus der Stadtgesellschaft verraten, wie sie die Neugestaltung des Quartiers aus unterschiedlichen Perspektiven wahrnehmen und was sie sich für die Zukunft wünschen.

zurueck Zurück Versendenversenden Druckendrucken
ImpressumAllg. DatenschutzinfoDatenschutz i. d. Fachbereichen
2021© Stadt Fürth
Sitemap Home Kontakt
Schnellsuche
erweiterte Suche